Was bekommt man für seine Startgebühr?

Wer bei den größten Marathons an den Start gehen will, muss tief in die Tasche greifen. Die meisten Großveranstaltungen werden im kommenden Jahr noch teurer, hingegen sind die Startgebühren bei den kleineren Marathons zumeist gleichgeblieben. Hamburg nimmt nun 70 € für die ersten 22.000 Anmeldungen und erhöhte auf satte 100 € für alle nachfolgenden Meldungen. Immerhin werden in der Hansestadt treue Teilnehmer mit Preisnachlässen belohnt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.